Bildungsangebote Medien- und Informatikschule

Kreative Ausbildungen in Greifswald

Die Medien- und Informatikschule (MIS) der Wirtschaftsakademie Nord in Greifswald bietet die Möglichkeit, die Leidenschaft zum Beruf zu machen. Das Ausbildungsspektrum umfasst Berufsbilder, bei denen es vorrangig um Kreativität, künstlerische Tätigkeiten und ein Gespür für Technik und Elektronik geht. Alle Ausbildungen an der MIS in Greifswald sind darauf ausgelegt, bestens auf späteren Beruf vorbereitet zu sein. Das bedeutet: Sowohl die Lehrpläne als auch das Unterrichtsmaterial und die Seminarräume sind auf dem neuesten Stand der Technik. Anstelle reiner Theorie wird praxisorientiert, individuell und abwechslungsreich von unseren erfahrenen Dozent*innen unterrichtet. Dank der in den Ausbildungen enthaltenen Praktikumsphasen besteht immer ein enger Draht zur Wirtschaft, der direkt die Möglichkeit gibt, das erlangtes Wissen abzurufen und in der Praxis einzusetzen. Das Besondere an einer Ausbildung an der Schule sind die Kooperationsvereibarungen mit renommierten Unternehmen, die betriebliche Stipendien an geeignete Bewerber*innen vergeben.

Sie erreichen uns:

Schulverwaltung

03834 88596 0
Puschkinring 22a
17491 Greifswald
Anfrage senden

3 Abschlüsse in 3 Jahren

Die Auszubildenden bekommen in den ersten zwei Jahren ihrer Ausbildung fundiertes Fachwissen und dessen praxisbezogene Anwendung vermittelt und erhalten danach den Abschluss zum/r Gestaltungstechnischen Assistenten*in beziehungsweise zum/r Technischen Assistenten*in für Informatik. Im Anschluss an den erfolgreichen schulischen Abschluss findet das betriebliche Praktikum mit mindestens 12 Monaten Dauer statt. Am Ende des Praktikums ist das Ablegen der IHK-Prüfung zum/r Mediengestalter*in bzw. zum/r Fachinformatiker*in möglich. Durch Zusatzunterricht und ergänzende Prüfungen kann auch die Fachhochschulreife erworben werden. Die Fachhochschulreife ist ein allgemeinbildender Schulabschluss der zum Studium an der Fachhochschule berechtigt.

Semesterschau

Jedes Semester beschäftigen sich die Schüler mit einem spannenden Thema, zu dem sie verschiedenste Arbeiten anfertigen. Diese werden in der Semesterschau einem öffentlichen Publikum, am Ende jeden Semesters präsentieren und das Jahr über in der Schule ausgestellt.

Exkursionen, Klassenfahrten und Wandertage

In jedem Semester organisieren wir außerdem einige Exkursionen, Unternehmensbesichtigungen oder Fahrten zu Messen. Diese sind meist kostenlos oder mit einem sehr geringen Eigenanteil verbunden.
Hier ein paar Beispiele:

  • Exkursion zur IFA nach Berlin
  • Exkursion zur CeBIT nach Hannover (bis 2018)
  • Exkursion in das Max-Planck-Institut für Plasmaforschung
  • Museum für Druckkunst Leipzig/Leipziger Buchmesse
  • Illustrade in Rostock